Rumpelstilzchen

 

Samstag & Sonntag, 16. & 17.11.2019 um 15.00 Uhr im Bürgerhaus Hausen

 

 

"Es war einmal..."

 

Die Brüder Grimm (ent)führen höchstpersönlich die kleinen und großen Zuschauer in die Märchenwelt. Dort prahlt gerade ein Müller, dass seine schöne Tochter Stroh zu Gold spinnen könne. Diese Angeberei wird dem Mädchen rasch zum Verhängnis, denn der gierige König will nun Gold und immer mehr Gold von ihr haben. In ihrer Verzweiflung sucht das Mädchen Hilfe bei einem wundersamen kleinen Männlein… und das Abenteuer beginnt! „Ach wie gut, dass niemand weiß...“

 

Ein zauberhaftes Märchen mit viel Musik. Es spielt das mit dem Kulturpreis der Stadt Offenbach ausgezeichnete Ensemble des Theaterclub ELMAR. Die über 20 Darstellerinnen und Darsteller im Alter von 6 bis weit über 60 Jahren lassen auf der Bühne des Bürgerhaus Hausen die Märchenwelt der Brüder Grimm lebendig werden. Farbenfrohe Dekorationen und prächtige Kostüme sorgen für die richtige Märchenatmosphäre.

 

 

Regie: Simon Isser & Nadine Graf. Musik: Oguz Dogan.

 

 

www.theaterclub-elmar.de

  

Dauer: 90 min.

Altersempfehlung: ab 5 Jahren

Eintritt: VVK Kinder 4,- € (+ 10 % VVK-Gebühr*) / Erw. 6,- € (+ 10 % VVK-Gebühr*)

Theaterkasse Kinder 4,- € / Erw. 6,- €

 

 

 

*online

 Hier die Karten direkt online kaufen